Smartphone wird schon 20

15/08/2016, by Rainer Simons, in Allgemein, 0 comments

Chatten, fotografieren, im Internet surfen: Das Smartphone ist ein kleines, nützliches Gerät für jedermann und aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Das erste Smartphone, das vor 20 Jahren auf den Markt kam, war noch als mobiles Büro mit Fax-Anschluss konzipiert.

Ein typischer Smartphone-Nutzer in Deutschland sieht im Schnitt 88 Mal täglich aufs Handy. Das ist zumindest das Ergebnis der Studie des Bonner Wissenschaftlers Alexander Markowetz. 35 Mal überprüft der Anwender nur, ob eine Mitteilung eingetroffen ist oder will wissen, wie spät es ist. Immerhin 53 Mal am Tag entsperrt der Nutzer das Gerät, um eine Nachricht zu schreiben, ein Foto aufzunehmen, eine App zu starten oder im World Wide Web zu surfen.